Alle Jahre wieder und es werden mehr...

Auch in diesem Jahr erreichte uns ein tolles Foto im Rahmen des diesjährigen Vatertages. Doch was mit SIWWE begann, hat sich nun zu 2 x SIWWE entwickelt. Natürlich sind wir unglaublich stolz darauf, dass ihre unserem Huhnerstier so treu bleibt. Und wer weiß, vielleicht wächst die Gruppe im kommenden Jahr nochmal heran und entwickelt sich zu einer einzigartigen Pilgergruppe auf der Suche nach dem geheimnisvollen Siebenbeiner.

 

Vielen Dank für das Foto! 


Endlich online - dänn neien uffiziellen Fan-Shop

Es hat etwas länger gedauert, dafür freuen wir uns umso mehr, dass endlich "dänn neien uffiziellen Fan-Shop" erreichbar ist.  Also geht gerne stöbern und tragt den Huhnerstier in die ganze Welt hinaus. Wir haben uns auch schon mit den neuen T-Shirts eingedeckt. Einfach in der Navigation auf Fan-Shop klicken und los geht die wilde Huhner-Reise...

 

Hier bleibt von der Warnweste über zahlreiche T-Shirts und Hoodies bis hin zur Unterwäsche kein Wunsch offen. 


Traditionelle Wanderung der Huhnerstier-Fans

Das nennen wir mal absolute Treue. Dieses Bild wurde uns von einem Huhnerstier-Fan aus Dasburg zugesandt, der seinen Augen kaum glauben wollte. Da wandert man durch die Eifel und trifft eine coole Männergruppe am Vatertag, die echtes Modebewusstsein beweist. Sie waren alle in der Mode ihres Lieblingsfabelwesens, dem Huhnerstier, gekleidet. Wenn wir ein soziales Netzwerk wären, wären unsere Daumen oben. In unserem Falle wären es sogar stolze SIEBEN. :-) Wenn ihr auch Freunde kennt, die ein Huhnerstier-Shirt oder einen anderen Fanartikel besitzen, dann freuen wir uns auch über eure Fotos.

Sieben Grüße vor die Füße,

 

Eure Jungs vom Huhnerstier


Huhnerstier-Party die Dritte

Auch in diesem Jahr müssen echte Huhnerstier-Fans nicht auf den legendären Siebenbeiner verzichten. So startet das Jahr 2013 mit der dritten Huhnerstier Party am 13. April in Deudesfeld. Auch hier wird Wert darauf gelegt, dass der Eifelkult die gebührende Aufmerksamkeit erhält. So wird hier nicht nur DJ Buckelfips auf ein Neues mit von der Partie sein und für die musikalische Unterhaltung sorgen.

 

Auch Zinke Jupp wird vor Ort sein, um dem Ganzen eine authentische Note zu verleihen. Start ist um 21:00 Uhr und der Eintritt beträgt wie es sich gehört 7 Euro. Auch bei der dritten Huhnerstier Party dürfen sich Fans, die mit einem Huhnerstier Fanartikel erscheinen auf ein Freigetränk freuen.

 

Wir freuen uns auf euch und eine coole Party.


Huhnerstier-Party die Zweite

Der Countdown für die zweite ultimative Huhnerstier-Party hat begonnen. In Kooperation mit dem KG Unverschämt wird die zweite offizielle Huhnerstier-Party am 06. Oktober in Wiesbaum stattfinden und alle Besucher in ihren Bann ziehen! Der Eifel Kult wird sich hierbei wieder von seiner besten Seite zeigen und mit Party-Highlights auftrumpfen, die ganz dem Charakter des legendären Huhnerstiers entsprechen. Als besonderer Gast wird auch DJ Buckelfips mit von der Partie sein und für die musikalische Unterhaltung sorgen! Der Countdown hat begonnen: also weitersagen, vorbeikommen, Spaß haben!


Huhnerstier-Party voller Erfolg

Schön wars! Der Huhnerstier bedankt sich für euren Besuch! Es war ein schöner Abend, der mit viel Lob, Spaß und fröhlichen Gesichtern seinen gebührenden Verlauf genommen hat. Aufgrund der unglaublich positiven Resonanz möchten wir uns daher auch bei jedem, der den Weg zu uns gefunden hat, bedanken. Warten wir ab, wann der Huhnerstier erneut die Flügel spreizt und zum Gluckentanz einlädt.

 

Wir freuen und bedanken uns….


Huhnerstier in EGO-Bitburg

Nun ist es endlich publik. Die Macher des Huhnerstiers haben Ihren Artikel in einem Szenemagazin bekommen. Die Zeitschrift EGO-Bitburg hat nun einen Artikel veröffentlicht, in dem die Jungs über ihre schon seit langen Jahren bestehenden Insider Witze von Zinke Jupp und seinen Gefährten berichten.

 

Wenn Ihr den Artikel lesen wollt, dann besucht doch einfach www.ego-bitburg.de

 

Foto: Bettina Bartzen


FC Huhnerstier sucht Soldaten für Freizeitmannschaft

Die Ereignisse nach der Veröffentlichung des vierten Teils vom Huhnerstier führen zu einer Aneinanderreihung zahlreicher Kuriositäten, die erfreuen und nachdenklich stimmen. So hat der Zufall ergeben, dass der Huhenrstier seine Federn überall im Spiel, oder in diesem Fall im Sport hat. Die Gründung des FC Huhnerstier.

 

15 Spieler aus der Eifel (Halsdorf, Nusbaum) haben sich zur Aufgabe gemacht unter dem Stern des Huhnerstier aufzulaufen und dem gebürtigen Eischlüpfer in Sachen Mut und Kampfgeist nachzueifern. Die Jungs sind zwischen 13 und 18 Jahre alt und suchen seit diesem Monat noch weitere Spieler, die das Talent besitzen, dem FC Huhnerstier beizutreten. Also wer sich dafür interessiert, seine Freizeit sinnvoll zu nutzen, der meldet sich beim Vereinsmanager Christoph Heck unterchrisi1995@web.de.

 

Zu erwarten sind kampfbetonte Spiele, die keinen Spielraum für Freiheiten lassen. Enge Flügeldeckung und den Huhnerstier-Gegner bei den Hörnern packen lautet aller Voraussicht das Motto der Jungs. Die Macher des Huhnerstier freuen sich über diese Namensgebung und berichten gerne über kommende Spiele, die voller Stimmung begleitet werden dürfen.


Nach zwei Tagen 1500 Klicks - neue Artikel und eine Huhnerstier-Party

 Nach nur zwei Tagen hat der neue Huhnerstier bereits 1500 Klicks und bekommt bislang auch nur positive Kritiken. Die Jungs von Big Gun Pictures haben sich aber auch für ihre Fans ins Zeug gelegt und gehofft, dem legendären ersten Teil nur annähernd Tribut zollen zu können. Aber mit der hervorragenden Schnitttechnik und den OUTTAKES am Ende des Hörbuches ist ein sympathisches Ergebnis herausgekommen, dat wii dit als hätt enem en Dacks rageschass oder en rat drahgebroch..... Den Rest könnt Ihr euch ja denken.

Ab sofort gibt es daher auch die neuen Artikel zum Huhnerstier IV. Diese findet Ihr im Fanshop - Einfach oben den Link klicken und loskaufen.

 

Ach ja und eine News zum Thema Huhnerstier wollen wir euch auch nicht vorenthalten. Es werden Mottoparties durchgeführt. Um allerdings zu sehen, wer alles auf einer Huhnerstierparty erscheinen würde, möchten wir euch bitten, einen Eintrag im Gästebuch zu hinterlassen, damit man sehen kann, ob der Aufwand überhaupt lohnt. Also nichts wie ins Gästebuch oder einen Kommentar unter diesem Artikel posten. Warum lohnt es sich, eine Huhnerstier Party zu besuchen?

 


Huhnerstier lV - Sein Schnabel pfeift das Lied vom Tod! ONLINE

Das Warten hat ein Ende und die lange Abstinenz des Huhnerstiers ist vorbei. Denn ab sofort könnt Ihr den neuen Teil des legendären Hahn- Stiermischlings auf diversen Portalen betrachten. Es hat lange gedauert, aber das Warten hat sich definitv gelohnt. "Huhnerstier lV - Sein Schnalbel pfeift das Lied vom Tod" ist nichts für schwache Lachmuskeln.

Der Schwarze Gii war der Überbinger des Rätsels. Nach jahrelanger Anstrengung konnte Zinke Jupp den Huhnerstier dennoch nicht bezwingen. So macht er sich im neuen Hörbuch erneut auf die Suche und kommt seinem Ziel ein Stück näher. Kurz vor der ersten Begegnung mit seinem größten Feind passiert es.

Zudem erleben alle Zuhörer einen EInblick wie Zinke Jupp groß geworden ist und was Bläch Jupp (Zinke Jupps Vater) eigenltich für ihn angedacht hatte.


Huhnerstier returns

Endlich ist es soweit. Am vergangenen Wochenende trafen sich die üblichen Verdächtigen der Big Gun Pictures Gemeinde und hatten sich zur Aufgabe gemacht, Ihr Meisterstück, nämlich den ersten Teil des Huhnerstiers, zu toppen. Mit großer Angst und einer neuen Flasche Majestät haben sie den entscheidenden Schritt gewagt und sind den Weg der Neuverfassung eines glorreichen Nachfolgers gegangen. Dabei haben sie Tränen gelacht und die Bauchmuskeln schmerzen als hätte ihnen ein tollwütiger Hirsch in die Magengrube getreten – bewusst hineingetreten.

 

Außerdem: Huhnerstier goes EGO

Der Huhnerstier hat Dank eurer Unterstützung den Weg in die Medien dieser Welt geschafft. Dabei wird in dem neuen Szene Magazin EGO für Bitburg und Südeifel ein Artikel über den Huhnerstier veröffentlicht. Man wird sich freuen, den kommenden Enkeln zu erzählen, was für einen Quatsch die Opas in vergangener Zeit gemacht haben.